Gartenmagazin

Gemüsegarten für 2 Familien

Seit wir unseren Hof hier haben (das sind jetzt fast 20 Jahre) bauen wir unser eigenes Gemüse an und kommen wir auch meistens bis Jänner/Februar mit eigenem Gemüse (auch in verschiedenen Konservierungsformen) aus.


Heuer starten meine liebe Freundin Karin und ich mit unseren Familien das Projekt "Gemüseacker für 2 Familien" mal schaun, wieviel wir rausholen können aus unserem kleinen Acker. Geplant ist die Selbstversorgung der beiden Familien zumindest in den Sommer/Herbst und mal schaun, was wir alles noch Einlagern und Einkochen können.

Sommerliche Gemüseschätze aus dem Vorjahr


Ein bisschen möchten wir Euch hier teilhaben lassen an Erfolgen - und wenns sein muss auch Misserfolgen. Wer Weiß, wie die Wetterlage heuer ist :-)


Im Gemüsetunnel darf schon einiges wachsen und werden schon Salate, Radieschen, Kohlrabi, Rukkola und bald auch das erste Kraut geerntet.



Meine Freundin Karin


Kocht gern und gut und vor allem auch zum Thema TCM. Also, sie kann hier mit Gemüse ganz frischen Wind reinbringen, denn von TCM weiß ich so gut wie nichts. Ihr könnt das auch auf ihrer Website nachlesen.

Karin Kruschinski - Tag für Tag


Alexander, Karins Sohn, wir über eine Sonde ernährt und was Karin für ihn aus eigenem Gemüse und Obst zaubert ist einfach wundervoll. Vitamine und Mineralstoffe höchster Qualität bekommt der junge Mann. Für Eltern mit Sondennahrung kann Karin hier sicher einige wertvolle Tipps geben.

Unser Gemüsetunnel, anfangs von mir nur notdürftig aufstellen lassen von meinem Mann, mittlerweilen heiß geliebt. Trotz Optik ... aber ich versuch ihn immer wieder ein bisschen aufzuhübschen ;-)


Inzwischen sind wir in der Überlegung, uns ein Glashaus, ein schönes, großes Gewächshaus zu leisten. Wir sind grad beim Rechnen bzw. abwägen, welche Materialien am besten wären. Optisch und auch praktisch.

Oder wird vielleicht doch nur der Tunnel etwas erneuert und adaptiert?

Wir wissen es noch nicht.

Wichtig wäre jedenfalls etwas beheizbares für den frühen Frühling. Denn ein Frühling wie der heurige ist (zumindest Nachts) eindeutig zu kalt.


Das wird ein schönes Gartenjahr mit gemeinsamen Garteln. Ich freu mich drauf. Danke Karin, dass Ihr dabei seid!



277 Ansichten0 Kommentare